Background Image
Previous Page  112 / 118 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 112 / 118 Next Page
Page Background

110

Mitteilung an den Arbeitgeber

nach § 37 Abs. 6 in Verbindung mit § 40 Abs. 1 BetrVG

An die Geschäftsleitung der

…………….......................................................................................................................

Mitteilung des Betriebsrats über die Entsendung eines

O Betriebsratsmitgliedes

O eines Mitgliedes der Jugend- und Auszubildendenvertretung zu einem Seminar

nach § 37 Abs. 6 BetrVG.

Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass der Betriebsrat in seiner Sitzung am ……………........

beschlossen hat,

Frau/Herrn .......................................................................................................................

in der Zeit vom ................................................ bis...........................................................

zur Teilnahme am Seminar des DGB Bildungswerks Bayern e.V.

zum Thema

.........................................................................................................................................

in …………………………………………………….Seminar-Nr.: …………………………...

zu entsenden.

Vorsorglich hat der Betriebsrat

Frau / Herrn.......................................................................... als Ersatzteilnehmer/-in

benannt.

Da es sich hierbei um eine Schulungsveranstaltung handelt, die für die

Betriebsrätearbeit erforderliche Kenntnisse vermittelt, ist gemäß § 37 Abs. 6 in

Verbindung mit §§ 40 Abs. 1 und 37 Abs. 2 BetrVG der Arbeitgeber verpflichtet, die

Kosten zu erstatten und das Entgelt des Betriebsratsmitgliedes während der

Seminarzeit weiterzuzahlen. Die Ausschreibung des Seminars ist beigefügt.

.........................................................................................................................................

Datum, Ort

Unterschrift Betriebsrat